Samstag, 19. April 2014

Frisch eingetroffen Petite Schnitte

Hallo Samstag & hallo liebe Blog-Besucher!


Ich muss zwangsweise eine Näh-Pause einlegen.

Das ist sehr schade, aber bis Mai stehen wichtige Arbeiten an
 und diese Frist kann nicht (so einfach) verschoben werden. 

Familie, Verwandte und Freunde benötigen meine Hilfe
bei unliebsamen Papieren, die jedes Jahr anstehen
und manchmal auch die "Reise-Kasse" bereichern können ;-)

Im Hinterkopf habe ich noch einige Nähprojekte
die ich, dank meiner neuer Nähmaschinenfüße,
schon mal  HIER und HIER vorgestellt habe,
endlich beginnen bzw. ausarbeiten kann.

Stoffe aus feiner Seide, Seindenchiffon, Chiffon usw.
Diese konnte ich bisher nicht mit meinen herkömmlichen Nähfüßen bearbeiten.
Und für den Sommer benötige ich ganz dringend so federleichte 
Tunikas, Blusen und Shirts!

Zusätzlich habe ich auch zwei neue Schnitte aus der aktuellen Kollektion 
von Burda Style gekauft. 


Den Blazer Schnitt A habe ich für meinen Boucle Stoff gedacht,
welchen ich HIER schon mal gezeigt habe. 

Inspiriert hat mich dieser Blazer/Jacke aus dem Kostüm 
der eins für Marlene Dietrich 
von Gabriele "Coco" Chanel entworfen wurde. 

HIER könnt Ihr mehr darüber erfahren.
Das Fotografieren ist auf der Ausstellung  "Mythos Chanel" in Hamburg nicht erlaubt,
so dass ich mir eine Skizze machen musste um die Details nicht zu vergessen.


Bisher habe ich immer die Download Versionen bevorzugt,
doch es ist mir aufgefallen, 
dass es immer wieder ein paar kleine Abweichungen 
beim zusammen kleben auftreten. 

Daher habe ich mich bei den Schnitten
 für die "Papier" Version entschieden.

Ich hatte schon mal mit einem Butterick Schnitt gearbeitet,
bin mal auf den Burda Schnitt sehr gespannt. 
Eine neue Erfahrung für mich.

Kopiert Ihr den Schnitt oder schneidet Ihr den direkt aus?
Was haltet Ihr von den Download Schnitten?

Ich wünsche euch schöne Feiertage
und sende ganz viele Grüße,


Demnächst werde ich ein paar 
Wohn-Deko-Ideen hier teilen. 
Vielleicht ist das eine oder andere für euch dabei!